Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin [eine Bildergeschichte]

Standard

Zutaten für 1 Blech:

  • gekühlter fertiger Blätterteig für 1 Backblech
  • Einige festkochende Kartoffeln
  • 300 g Käse je nach Geschmack
  • 1 rote Zwiebel
  • Frische Rosmarinzweige
  • Etwas natives Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Backofen auf 190 ° C. vorheizen und den Teig auf ein Backblech legen.

Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (1)Kartoffeln in dünnen Scheiben fächerartig auf den Blätterteig legen; dabei einen 2 cm breiten Rand lassen.

Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (2)Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und damit die Kartoffeln belegen.

Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (3)Den Käse würfeln oder grob reiben und mit dem Rosmarin auf der Quiche verteilen.

 Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (4)Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Öl beträufeln.

 Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (5)25 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar sind und der Teig etwas braun ist.

Anmerkung: ich habe hier nur 2 Portionen, also ein halbes Backblech, gemacht.
Das Kochbuch, in welchem ich dieses von mir abgewandelte Rezept gefunden habe, nennt sich „easy Kartoffeln“. Es zählt allerdings zu der Sorte von Kochbuch, bei denen ich mich immer wieder über verschwenderische Angaben ärgere: einen rechteckigen Blätterteig kaufen, um danach einen Kreis auszuschneiden – oder einen klitzekleinen Teigrand mit Eigelb bestreichen. Am liebsten würde ich solche Rezepte in den Müll befördern anstatt der Nahrungsmittel, die dann über bleiben.
Advertisements

»

  1. Sieht ja sehr lecker aus.
    Und ich hab mich schon gewundert, warum dein Quiche rechteckig ist. Aber eigentlich hast du eh recht, solche eine Verschwendung!
    Hmm, vielleicht mache ich auch mal sowas nach. Quiche und Tarte haben bisher noch keine Chance bekommen.

    Liebe Grüße, Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s