Heidelbeer-Joghurt-Muffins [Variante 2: Heidelbeer-Pfirsich-Sahne-Muffins]

Standard

Diese Muffins sind besonders lecker und als mich eine Kochlehrerin nach dem Rezept gefragt hat, wusste ich, dass ich mit dieser Meinung nicht alleine bin.

P1150708

Zutaten für 12 Muffins:

  • 200 g Heidelbeeren ODER Heidelbeeren gemischt mit klein geschnittenen Pfirsichen
  • 1 kleine Bio-Zitronen
  • ½ Vanilleschote
  • 120 g Butter
  • 110 g brauner Zucker
  • Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Naturjoghurt oder Sahnejoghurt ODER Schlagobers
  • 110 g Mehl (ich nehme etwa 1/3 Vollkornmehl)
  • 2 TL Backpulver

Die Butter zerlassen.
Den Backofen auf 200 ° C. vorheizen, die Förmchen eventuell einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und 2 TL Schale abreiben. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
Die zerlassene Butter mit Zitronenschale, Vanillemark, Zucker und 1 Prise Salz schlagen. Eier und Joghurt nacheinander unterrühren.
Mehl mit Backpulver auf die Eimasse geben (Geduldige dürfen es auch sieben) und unterheben.
Obst unterheben und den Teig in die Form geben oder die Beeren danach obenauf legen.
Etwa 15 bis 20 Minuten backen.

P1150713

Das Rezept habe ich nach folgendem Buch abgeändert:
Schirmaier-Huber A 2013, Mini-Guglhupf: Einfach zum Vernaschen, Gräfe und Unzer, München.
Darin wird weiße Kuvertüre klein gehackt, in einem Gefrierbeutel verschlossen in heißem Wasser geschmolzen und in feinen Streifen über die Mini-Guglhupfe gezogen. Danach wird noch Schlagobers mit einem „Spritzbeutel mit Sterntülle“ darauf gesetzt und mit besonders schönen Heidelbeeren besetzt. Darauf habe ich im Sommer keine Lust.

 

Hintergrund: FLOW, 4. Ausgabe im deutschsprachigen Raum
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s