Zwiebelkuchen

Standard

P1150753

Achtung – dieses Rezept nenne ich ein „Rezept mit unpraktischen Zutaten“. Man sollte also in den Tagen danach noch ein bisschen herum köcheln, damit man die danach übrig gebliebenen Zutaten auch aufbraucht.
Die Zubereitung ist auch etwas umständlich, aber ich bin danach beinahe zu spät zu einem Termin gekommen, weil ich mich nicht vom Essen losreißen konnte …

 

Für 2 Portionen (1 Springform von 20 cm Durchmesser):

Teig:

  • 150 g Mehl (etwa die Hälfte davon Vollkorn)
  • 20 g weiche Butter
  • 10 g frische Hefe
  • 75 ml lauwarme Milch (oder Wasser)
  • Salz, etwas zum Befetten der Form, Mehl zum Arbeiten

Mehl, ¼ TL Salz und Butterstücke in eine Schüssel geben. Germ (= Hefe) in der Milch auflösen und gemeinsam mit den restlichen Zutaten verkneten. Zugedeckt 30 bis 40 Minuten gehen lassen.

Belag:

  • Einige Zwiebeln (400 bis 500 g)
  • 100 g Speck
  • 10 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Kümmelsamen (nicht mit mir übrigens, ich zitiere hier nur das Originalrezept!)
  • 2 Eier
  • 80 g Schlagobers
  • 50 g Crème fraîche

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Speck in Würfel schneiden und in der erhitzten Butter anbraten. Die Zwiebel zugeben und glasig braten. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel „herzhaft“ (ich liebe dieses pikante Wort) abschmecken und abkühlen lassen.
Den Backofen auf 200 ° C. vorheizen, Backform einfetten.
Eier, Schlagobers und Crème fraîche unter die Zwiebeln rühren.
Den Teig nochmals durchkneten, die Form damit belegen, dabei einen Rand hochziehen und nochmals zugedeckt 10 Minuten gehen lassen.
Zwiebelmischung auf dem Teig verteilen und den Kuchen 30 bis 35 Minuten backen und noch heiß servieren.

 

Nach einem Rezept aus:
2010, Kleine Kuchen & Torten, Bassermann, München.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s