Archiv für den Monat Dezember 2014

veganer Walnuss-Cranberry-Streuselkuchen

Standard

Walnuss-Cranberry-Streußelkuchen

Rezept für ein Backblech mit 18×25 cm: Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Weihnachtsfeiertage

Standard

„[…] Warum schenken wir eigentlich zu Weihnachten?

Bedanken Sie sich bei den spendablen heiligen Königen für den Höllenstress, den Sie jedes Jahr bei der Geschenkesuche durchlaufen müssen. […]“

Genau dem bin ich heuer entkommen: Mein erstes Weihnachten ohne Geschenke. Es fühlt sich sehr gut an. Ich werde viele Leute (Lotti ist in Südamerika) an den Feiertagen treffen. Einfach nur so, um Zeit miteinander zu verbringen; nicht, um Geschenke auszutauschen.

Weihnachtsfeiertage

Geburtstagskinder bekommen trotzdem etwas – in selbst bedrucktem Papier.

Ich wünsche euch schöne Feiertage!!

Alltagsliebelei@gmx.at

Weihnachtskugeln aus Papier [Advent Teil 3]

Standard

Wer hätte es sich gedacht: wieder eine spaßige Adventbastelei! Ich beginne mit diesen immer so früh wie möglich. Weil ich gerne bastle. Und weil der Advent so schnell vorbei geht.

Weihnachtskugeln aus Papier (1)

Material:

  • Bunte Papierstreifen, etwa 1 cm breit und 20-21 cm lang (die etwa 5 Streifen pro Kugel können durchaus auch unterschiedlich lang sein, dann lässt sich die Kugel einfacher formen!). Wählt das Papier nicht zu dick – daran habe ich schon eine bemühte Bastlerin beinahe verzweifeln sehen. Außerdem rate ich von Klitzerpapier ab. Das hat den Nebeneffekt von Klitzerfingern.
  • 2 von diesen Klammern mit 1 Köpfchen und 2 Füßchen
  • etwas Spitzes für die 3 Löcher pro Papierstreifen; hier empfehle ich nur geübten „Lochern“ den Locher, denn das kann danebengehen.
  • etwas nach eigenem Geschmack zum Aufhängen
  • nach Belieben bunte Perlen und Goldstift zum Verzieren

Anleitung:

  • Die Papierstreifen ausschneiden und mit Löchern in der Mitte und jeweils am Ende versehen.
  • Die Verzierungen aufmalen.
  • Die Klammer in der Mitte setzen und vor dem Auseinanderfalten der Füßchen den Faden zum Aufhängen einspannen und verknoten.
  • Die Papierstreifen zu Kreisen formen und die zweite Klammer durch alle Streifen setzen – dabei mit den kürzesten Streifen innen beginnen.
  • Die Papierstreifen so auseinanderziehen, dass eine Kugel entsteht.
  • Nach Belieben die Perlen auf und oberhalb des Knotens festkleben.

Weihnachtskugeln aus Papier (2)

Beim Verschenken darauf achten, dass die Kugeln möglichst in einer Schachtel sitzen, sonst werden sie leicht zerdrückt. Ich habe sie schon auf einem Christbaum, unter einer Lampe, in einer Ordination, unter einem Bücherregal und in einer Küche hängen gesehen. Und manchen Verwandten muss ich zu Ostern ermahnen, dass es sich doch um Weihnachtsschmuck handelt.

Danke übrigens der fleißigen Bastlerin und Statistin, die die weiße Decke so tapfer gehalten hat, bis ich ein brauchbares Foto hatte.

zu allen Adventsbasteleien und -themen in der Alltagsliebelei

Alltagsliebelei@gmx.at