Archiv für den Monat Juli 2016

Sommergrillerei [vegetarisch]

Standard

Sommergrillerei (2)Ende dieser Woche hatte ich Gusto auf Gemüse. Am 1. Tag nach dem Einkaufen habe ich mir Melanzani, Zucchini, Champions und vorgekochte Erdäpfel auf dem Grillrost mit Olivenöl, Salz & Pfeffer angebraten. Dazu habe ich mir einen Rucola-Salat mit Kürbiskernöl, Apfelessig und Sonneblumenkernen, Tomaten & Mozzarella und Avocadoscheiben gemacht. Als Saucen gab es Sauerrahm & Joghurt mit Gewürzen und Senf mit getrockneten Feigen.Sommergrillerei (1)Am nächsten Tag Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Tomatensalat mit gegrillter Wassermelone [vegan]

Standard

Ich liebe Gerichte mit reifen Tomaten – was einem aufmerksamen Leser vielleicht unter anderem hier, hier, besonders hier, hier, hier, hier, hier oder hier schon aufgefallen ist. Gestern habe ich am See in einer Zeitschrift geblättert und dieses tolle Rezept für einen frisch-fröhlich-sommerliche Tomatensalat entdeckt – er schmeckt herrlich!

Tomatensalat mit gegrillter Wassermelone (1)

Zutaten für ca. 4 Portionen:
Lies den Rest dieses Beitrags

Seifen (Umwelt?)

Standard

SeifenEs gab gefühlt sehr lange schon keinen Post mehr zum Thema Nützliches. -> Tadaa – hier ist er!

Eine weise Frau hat mir vor kurzem empfohlen, in Seifen mit einem Nagel ein Loch zu machen und aufzuhängen. Die Seife nicht unters Wasser zu halten (sondern einfach mit den nassen Händen hinzugreifen) und im Hängen zu trocknen, würde sie länger leben lassen. Nicht schlecht, der Tipp – ich hab mir zwei neue Seifen gleich ans Ende der Halterung für den Duschvorhang gehängt und bin gespannt. Bis jetzt funktioniert’s super. Daniela hat vor kurzem erwähnt, dass Seifen Verpackungsmüll sparen – auch noch ein super Grund dafür!

Links übrigens eine mit Zimt, rechts mit Waldviertler Graumohn und Pfefferminze. Mal sehen, vielleicht beginne ich im Winter (weil früher finster) selber mit dem Seifen-Machen.