Seifen (Umwelt?)

Standard

SeifenEs gab gefühlt sehr lange schon keinen Post mehr zum Thema Nützliches. -> Tadaa – hier ist er!

Eine weise Frau hat mir vor kurzem empfohlen, in Seifen mit einem Nagel ein Loch zu machen und aufzuhängen. Die Seife nicht unters Wasser zu halten (sondern einfach mit den nassen Händen hinzugreifen) und im Hängen zu trocknen, würde sie länger leben lassen. Nicht schlecht, der Tipp – ich hab mir zwei neue Seifen gleich ans Ende der Halterung für den Duschvorhang gehängt und bin gespannt. Bis jetzt funktioniert’s super. Daniela hat vor kurzem erwähnt, dass Seifen Verpackungsmüll sparen – auch noch ein super Grund dafür!

Links übrigens eine mit Zimt, rechts mit Waldviertler Graumohn und Pfefferminze. Mal sehen, vielleicht beginne ich im Winter (weil früher finster) selber mit dem Seifen-Machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s