Archiv der Kategorie: Allgemein

November – Entschlussfähigkeit

Standard

Lieber November,

danke für meine 1. Fernbus-Reise ins Ausland.

november-2016-1

danke Tschechien dafür, dass du meine 1. Fernbus-Reise so schön gemacht hast.

danke Prag für dein schönes Wetter, die bepflasterte Altstadt und das fabelhafte Essen.

danke für das Lagerfeuer in der Kälte.

danke Hamburg für die schönen Treffen mit alten Bekannten.

danke für die 1. Nacht im Liegewagen seit langem wieder mal.

november-2016-2

danke für den – den anderen Entschlüssen gegenüber stehenden kleinen – Entschluss, mir für die Zukunft einen eBook-Reader zuzulegen. In Rot. Wenig Gewicht. Viele Buch-Inspirationen. Mal sehen.

oh. … und danke für die Einsicht, dass es so unwichtig ist, wie viele oder wie gute Fotos man macht.

Hallo Dezember.

Advertisements

belegte Brote [vegan] / [vegetarisch]

Standard

Ich mag bunt und variantenreich belegtes Brot sehr gerne und möchte euch hier ein paar Beispiele zeigen:

Avocado-Frühstücksbrot[vegan] Hier habe ich etwas älteres Brot getoastet, danach belegt:
reife Avocadoscheiben, Bärlauchpesto, Zwiebelringe, Kapern, dünne Tomatenscheiben & Salz, Pfeffer, etwas Balsamicoessig

Jausenbrot[vegetarisch] Zwiebelschmelz, Kapernbeeren, würziger Käse, Basilikum, Kapuzinerkresse – dazu Cocktailtomaten

PausenbrotBesonders als Jause eingepackt freue ich mich über Salatblätter im Brot!

get active. nr. 2.

Standard

Ich mag Postkarten und Packerl.

Und noch viel mehr mag ich, dass die österreichische Post uns bis 31. Oktober die Möglichkeit gibt, gratis Sachspenden für Flüchtlinge zu verschicken. Wie Weihnachten im Schuhkarton – nur hoffentlich bald an den neuen Nachbarn :) So gibt es selbst für uns Landkinder keine Ausrede mehr, weil wir den nächsten Sammelcontainer nicht finden.

Hier gibt es immer die aktuelle Liste, was benötigt wird mit der Beschreibung. Super, um z.B. die Hauben, Handschuhe, Kleidung, Schuhe u.ä., die wir sowieso so selten tragen, an jemanden weiterzugeben, der es notwendiger braucht.

Sachspenden können in Wien z.B. hier abgegeben werden.

Und ein kleines bisschen politisch darf es auch noch werden:
Liebe wahlberechtigte Leute in Wien!
Ich hoffe, ihr seht es wie Campino: „[…] und lasst uns selber dafür sorgen, dass die Regierungen da nicht wieder einen Salto rückwärts machen. Lasst euch diesen Bundesstaat nicht wegnehmen von […] Strache […].“

In diesem Sinne – passt auf eure Stimme auf, ihr werdet sie am Sonntag brauchen. Karin, Alltagsliebelei@gmx.at