Schlagwort-Archive: vegetarisch

Gemüselasagne [vegetarisch]

Standard

pikante-lasagne

Ein Gericht aus Wohnungs-Zeiten, das gut schmeckt – auch wenn es keine schönen Fotos bringt :)

Zutaten:

  • ca. 1/2 Melanzani
  • ca. 2 Hand voll Champignons
  • 1 Tomate
  • 1 Paprika
  • ca. 150 g Feta
  • ca. 200-300 g Hartkäse gerieben, wie z.B. Gouda
  • Lasagneblatten
  • Salz, Pfeffer, Oregano, Paprikapulver edelsüß

Zubereitung:

Gemüse klein schneiden und in Öl anbraten,
danach abwechselnd Nudelplatten, Gemüse und Käse schichten,
je nach Anleitung der Nudeln backen.

Advertisements

Überbackene Zucchinihälften [vegetarisch]

Standard

überbackene Zucchini (1)

Ein einfaches Rezept:

Vorgekochte Erdäpfel halbieren und würzen.

Zucchini leicht aushöhlen und mit Oliven, Kapern, Basilikum, sehr klein geschnittenem Zwiebel und Käse belegen und würzen.

Beides in eine Auflaufform geben, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen überbacken.

überbackene Zucchini (2)

Sommergrillerei [vegetarisch]

Standard

Sommergrillerei (2)Ende dieser Woche hatte ich Gusto auf Gemüse. Am 1. Tag nach dem Einkaufen habe ich mir Melanzani, Zucchini, Champions und vorgekochte Erdäpfel auf dem Grillrost mit Olivenöl, Salz & Pfeffer angebraten. Dazu habe ich mir einen Rucola-Salat mit Kürbiskernöl, Apfelessig und Sonneblumenkernen, Tomaten & Mozzarella und Avocadoscheiben gemacht. Als Saucen gab es Sauerrahm & Joghurt mit Gewürzen und Senf mit getrockneten Feigen.Sommergrillerei (1)Am nächsten Tag Lies den Rest dieses Beitrags

Tomatensalat mit gegrillter Wassermelone [vegan]

Standard

Ich liebe Gerichte mit reifen Tomaten – was einem aufmerksamen Leser vielleicht unter anderem hier, hier, besonders hier, hier, hier, hier, hier oder hier schon aufgefallen ist. Gestern habe ich am See in einer Zeitschrift geblättert und dieses tolle Rezept für einen frisch-fröhlich-sommerliche Tomatensalat entdeckt – er schmeckt herrlich!

Tomatensalat mit gegrillter Wassermelone (1)

Zutaten für ca. 4 Portionen:
Lies den Rest dieses Beitrags

Kochkurse mit Herz

Standard

Kochkurse mit HerzKochkurse. Ich bin auf den Geschmack gekommen.

Nach einem Wander- und Kochtag mit wilden Kräutern und Beeren voriges Jahr nun vegetarisch Kochen.
Ohh, vergesst Kochbücher – ich kann euch diese Kochkurse ganz speziell ans Herz legen!

Im Bild mein Knoblauch-Herz.

Karin, Alltagsliebelei@gmx.at

Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin [eine Bildergeschichte]

Standard

Zutaten für 1 Blech:

  • gekühlter fertiger Blätterteig für 1 Backblech
  • Einige festkochende Kartoffeln
  • 300 g Käse je nach Geschmack
  • 1 rote Zwiebel
  • Frische Rosmarinzweige
  • Etwas natives Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Backofen auf 190 ° C. vorheizen und den Teig auf ein Backblech legen.

Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (1)Kartoffeln in dünnen Scheiben fächerartig auf den Blätterteig legen; dabei einen 2 cm breiten Rand lassen.

Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (2)Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und damit die Kartoffeln belegen.

Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (3)Den Käse würfeln oder grob reiben und mit dem Rosmarin auf der Quiche verteilen.

 Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (4)Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Öl beträufeln.

 Kartoffel-Zwiebel-Quiche mit Rosmarin (5)25 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar sind und der Teig etwas braun ist.

Anmerkung: ich habe hier nur 2 Portionen, also ein halbes Backblech, gemacht.
Das Kochbuch, in welchem ich dieses von mir abgewandelte Rezept gefunden habe, nennt sich „easy Kartoffeln“. Es zählt allerdings zu der Sorte von Kochbuch, bei denen ich mich immer wieder über verschwenderische Angaben ärgere: einen rechteckigen Blätterteig kaufen, um danach einen Kreis auszuschneiden – oder einen klitzekleinen Teigrand mit Eigelb bestreichen. Am liebsten würde ich solche Rezepte in den Müll befördern anstatt der Nahrungsmittel, die dann über bleiben.